Unbekannter Hftling aus dem KZ Flossenbrg

 

Dieser Hftling pflegte einen Monat lang seinen Mithftling Ferdinand Knobloch. Knobloch war bereits von seinen tschechischen Mitgefangenen aufgegeben worden, weil niemand mehr an eine Genesung glaubte: "Der stirbt sowieso!" Im Tuberkuloseblock nahm sich ein todkranker Gefangener Knoblochs an. Er war als Homosexueller inhaftiert. Bis zu seinem eigenen Tode pflegte er Ferdinand Knobloch aufopferungsvoll. Name oder andere Daten sind mir nicht bekannt. Mir fehlen auch Informationen, woran der Hftling starb. Wahrscheinlich wre eine Tuberkulose, er knnte aber auch an den Folgen seiner Zwangskastration verstorben sein.

 

Dem Gepflegten zum Wohle,

den Pflegenden zur Ehre!

  

 

              ... die tolldreisten, machthungrigen Horden,

sie konnten den Geist nicht morden!"


Gratis Homepage von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!